logo_animat

KELTENMEDIZIN

info@doc-uni.at

TOP AKTUELL

Arthrose/Arthritis



Arthose/Arthritis

Homöopathie:

Bryonia – die Gelenke sind blassrot, heiß und geschwollen, mit stechendem Schmerzen auf die geringste Bewegung und Berührung. Wärme, Ärger und Aufregung verschlimmert. Rhododendron – Vorwetterrheuma: Vor Regen, Wind, Sturm und Gewitter und bei Föhn leidet er unter Kopfschmerzen, unter steifen, rot geschwollenen Gelenken, mit reißenden, durchschießenden Schmerzen. Kühle Auflagen und leichte Bewegung bessert.
Rhus toxicodendron – Entzündung der Gelenke, rheumaartige Muskel- und Nervenschmerzen, Kribbeln, Taubheit und Lähmungsgefühl der Glieder. Nasskaltes Wetter verschlechtert die Beschwerden.
Ständiger Lagewechsel, Wärme mit allmählicher Bewegung, bessert.
Colchicum – kommt der Herbst, ziehen schießende Schmerzen in die Knochen, Gelenke und  Muskeln dieses kaltfeuchten Menschen, die ihn abschlagen, zerschlagen und lähmen. Die Gelenke sind heiß geschwollen und warme Bäder bessern.

Schüssler Salze:
Nr. 1,2,8,9,11

Heilkräuter:
Löwenzahnsaft, Brenesselteekur, Teufelskralle, Weihrauchkapseln;

Frühjahrskur:
1 Teil Löwenzahnkraut, 1 Teil Holunderblüten, 1 Teil Brenesselkraut, 1 Teil Salbeiblättertee, 1 Teil Zinnkraut, 2 Teile Birkenblätter, 2 Teile Hagebutten für 3 Wochen;

Herbstkur:
2 Ta Yuccawurzelplv., 1 Ta Wilde Yamswurzelplv., 1 Ta Chaparall-Grasblätter, 1 Ta Beinwellwurzelplv. 2 Ta Sarsaparillawurzel, ½ Ta Schachtelhalmplv., (gießen sie zwei Tassen kochendes Wasser über vier El des Kräutergemisches, 20 Min. ziehen lassen, 2 x täglich für 3 Wochen.)

Ätherische Öle:
Einige Tropfen Weihrauch, Teebaumöl, Rosmarin, Kamille, Lavendel und Ysop mit Jojobaöl mischen und massieren.

Edelsteintherapie:
Bernstein, Regenbogenfluorit, Gold;

Nahrungsergänzungsmittel:
Braunhirse 3x1 Tl, Spirulina, Weizen- oder Gerstengras, Schwedenkräuter, Basenpulver (z.B.: Wurzelkraft), Apfelessigkur für 3 Wochen, Aloe Vera Gel;

Äußerlich:
Weißkohlwickel, Fangopackungen, Essigsaure Tonerde, Basenwickel und Basenbäder;

Therapien:
Ernährungsumstellung, Heilfasten, Ozon- und Baseninfusionen, Einrichten nach Dorn, Osteopathie, Kinesiologie, Bioresonanztherapie, Energieausgleichmassagen, Akupressur, Yoga, Magnetfeldtherapie, Colon-Hydro-Therapie, Sauna, Regelmäßiger Sport, Basenbäder, Isopathie, Tuina, Kneippen,  Eigenblutinjektionen, Aderlaß, Neuraltherapie;

 

Dr. univ. med. Josef A. Egger  -  Arzt für Allgemeinmedizin  -  A-5721 Piesendorf  -  Grabenweg 35  -  Tel 0043 (0)6549/7442-0  -  Fax -15  -  info@doc-uni.at