logo_animat

KELTENMEDIZIN

info@doc-uni.at

TOP AKTUELL

Burn-Out/Erschöpfungssyndrom


Burn Out Syndrom / Depressionen / Nervenschwäche

Homöopathie:
Aurum metallicum – Wechsel von übermäßigem Tätigkeitsdrang (Manie) und Depressione mit Neigung zu Selbstmordabsichten, Lebensüberdruss, Jähzorn; Ignatia – tiefe Trauer oder schwerer Liebeskummer;
Nux vomica – Gereiztheit, Aggressivität, Streitsucht, Überempfindlichkeit der Sinnesorgane, Morgenmüdigkeit, unruhiger Schlaf, Neigung zu Stuhlverstopfung;
Sepia – Frauenmittel: Erschöpfung nach großer körperlicher oder geistiger Anstrengung, Freudlosigkeit, Konzentrationsschwäche, Agressivität und Gereiztheit zeichnen dieses Mittel,
Cimicifuga – Neigung zu Trauer, Schwermut, und Angst, Unruhe, Nervosität, Launenhaftigkeit;
Pulsatilla – bei Weinerlichkeit und Trostbedürfnis;
Sulfur – bei Niedergeschlagenheit und Verzweiflung
Nervoheel Tbl

Edelsteintherapie:
Achat, Aventurin, Leopardenjaspis, Tiegerauge, Obsidian;

Schüssler Salze:
Nr.2,5,15,16

Ätherische Öle:
Bergamotte, Lavendelöl, Rosenöl;

Nahrungsergänzungsmittel:
Zwiebel-Honig-Saft (5 große, rote Zwiebeln und 8 El Honig 22 Stunden stehen lassen), Spirulina, Weizengrassaft, magnesiumhältige Nahrungsmittel, Nüsse - Hirnnahrung

Heilkräuter innerlich:
Johanniskraut,

Bachblüten:
Star of Bethlehem, Mustard, Wild Rose, Gentian

Therapien:
Cranio-Sakral-Therapie, Energieausgleichmassagen, Kinesiologie, Reiki, Medidation, Urlaub, Fasten, Musiktherapie, Fußreflexzonenmassage, Basenbäder;

 

Dr. univ. med. Josef A. Egger  -  Arzt für Allgemeinmedizin  -  A-5721 Piesendorf  -  Grabenweg 35  -  Tel 0043 (0)6549/7442-0  -  Fax -15  -  info@doc-uni.at