logo_animat

KELTENMEDIZIN

info@doc-uni.at

TOP AKTUELL

Ischias



Ischias

Homöopathie:

Hypericum – Erstmittel bei Nervenschmerzen,
Bryonia – heftig, stechende Schmerzen und jede geringste Bewegung, Wärme und Berührung schmerzt, Ruhe bessert,
Rhus tox – Rheumaartige Nerven- und Gelenksschmerzen, Kribbeln, Taubheit und Lähmungserscheinungen der Glieder,
Magnesium phosph – krampfartige oder schneidende Schmerzen, Harndrang, Colocynthis – hefig, stechende und krampfende Nervenschmerzen, feuchtwarme Auflagen und Gegendruck bessern, Bewegung verschlimmert.

Schüssler Salze:
Grundsätzlich: Nr. 2,7,8,11

Heilkräuter:
Ischiastee: 20 g Ehrenpreis, Birkenblätter, Wacholder, Bohnenschalen, Stiefmütterchen, Hauhechel und Johanniskraut;

Bei starken Schmerzen kann man Weidenrindentee trinken;

Holunderbeerenelexier einnehmen;

Edelsteintherapie: Heliotrop

Gymnastikübungen: Radfahren im Bett,

Äußerlich:
warme Johanniskrautölwickel, Dinkel-, Kirschkern-, Heublumen-, oder Kartoffelkissen, Sitzbäder mit Johanniskrauttee und Basensalz (z.B: von Jentschura) , Krautwickel,
Asiatisches Rezept zum auftragen: fünf gem. Mandeln mit je 1 Tl Nelken-, Zimt- und Kardamompulver, etw. Knoblauchplv, ¼ Tl schwarzem Pfeffer und etwas Paste zu einer Paste verrühren.

Reizmassage mit frischen Brennesselblättern vom Knöchel bis zur Hüfte,

ABC-Pflaster (Vorsicht, nicht immer verträglich!)

Therapien:
Neuraltherapie, Einrichten nach Dorn, Akupunktur, Cranio-Sakral-Therapie, Breussmassage, Magnetfeldtherapie, Dermapunkturmassage, Meridianmassage, Akupressur, Galvanisation, Energieausgleichmassage, Reiki, Basenfußbäder;

 

Dr. univ. med. Josef A. Egger  -  Arzt für Allgemeinmedizin  -  A-5721 Piesendorf  -  Grabenweg 35  -  Tel 0043 (0)6549/7442-0  -  Fax -15  -  info@doc-uni.at