logo_animat

KELTENMEDIZIN

info@doc-uni.at

TOP AKTUELL

Kartoffelauflage



Kartoffelwickel

Wirkung:
Erwärmend, durchblutungsfördernd, entspannend, beruhigend, krampflösend, schleimlösend, schmerzlindernd, heilend.

Material:
Kartoffeln

Wickelmaterial:
Küchenpapier, Zwischentuch aus Baumwolle und Außentuch aus Wolle

Ausführung:
Man  gibt die gekochten Kartoffeln mitsamt der Schale auf das Küchentuch und legt es zu einem Päckchen zusammen. Dann zerdrückt man die Kartoffeln mit der Faust, verschließt das Päckchen mit einem Klebeband und packt es in das Zwischentuch ein.
Der Kartoffelsack soll so warm als möglich auf die Stelle aufgelegt werden
(nicht zu heiß!), dann mit Wolltuch abdecken. Eventuell kann man eine Wärmeflasche darauf legen.
Die Kartoffeln sind große Wärmspender und bleiben lange heiß. Um Verbrennungen zu vermeiden, muss die Wärmekontrolle vor dem Auflegen besonders sorgfältig durchgeführt werden.

Anwendung:
Muskelverspannung: Nacken, Rücken, Kopfweh,
Verkrampfungen: Koliken, Regelbeschwerden,
rheumatischen Beschwerden
Magen-Darmstörungen
Erkrankungen des Brustraumes: Husten, Rippenfellentzündung
Nierenbecken und Blasenentzündung;

 

Dr. univ. med. Josef A. Egger  -  Arzt für Allgemeinmedizin  -  A-5721 Piesendorf  -  Grabenweg 35  -  Tel 0043 (0)6549/7442-0  -  Fax -15  -  info@doc-uni.at