logo_animat

KELTENMEDIZIN

info@doc-uni.at

TOP AKTUELL

Vorträge



Speziell für den VNL zum Projekt - „Eigenverantwortung in der Heilung“

 Fallbesprechungen  mit Dr. Josef A. Egger

 Angebot:
 Untersuchung, Befund-Besprechung 
 und abgestimmtes Seminar


 
 >> INFO

 

 

 

>> VERANSTALTUNGSKALENDER 2017 <<
der HEIL - KUREN "State of the Art"
mit Dr. Josef A. Egger

 

 

 

Homöopathische Hausapotheke

Inhalt: Alternative Heilverfahren erfreuen sich immer größerer Beliebtheit und immer mehr Menschen vertrauen auf die Kraft der Natur. Die Teilnehmer lernen für sich und ihre Lieben mit homöopathischen Mitteln, aber auch Tees, Wickeln und verschiedenen Heilmethoden aus der Zeit der Kelten umzugehen. Dabei werden auch die Grenzen der Selbstbehandlung aufgezeigt. Die Möglichkeiten der Homöopathie bei akuten Vorfällen wie Verletzungen, Insektenstichen, Impfschäden, Erkältungskrankheiten, Magen- und Darmbeschwerden werden aufgezeigt.

Zielgruppe: Eltern, Therapeuten, Lehrer, Kindergärtnerinnen, Betreuungspersonen, Altenpfleger, Hebammen.

Bitte mitbringen: Schreibzeug

vortrag_01

vortrag_02

vortrag_03


Die Schattenseiten des Blutes

Inhalt: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte!

Die Dunkelfeldmikroskopie ermöglicht Ihnen im wahrsten Sinne des Wortes neue Einblicke in Ihren aktuellen Gesundheitszustand.

Wenn Ärzte und Ärztinnen allgemeine Hinweiszeichen auf den Zustand des Körpers wünschen oder über bestimmte Blutbestandteile Näheres erfahren möchten, wird das Blut untersucht. Viele Veränderungen an Organen und Prozessen teilen sich dem Blut mit, das ständig in Kontakt mir jeder Zelle dieses Körpers ist. Herkömmlich geschieht das über eine quantitative Auswertung, d. h. durch Zählung der Leukozyten, Erythrozyten, etc., deren Ergebnis in einem -  für Laien meist nichtssagenden – Bericht zusammengefasst wird. In diesem Bereich der Diagnostik hat die Dunkelfeldmikroskopie einen neuen Weg eröffnet. Anhand Ihres eigenen Bluttropfens, der mit Hilfe eines Monitors vergrößert ersichtlich ist, können Ihnen auf diese Weise körperliche Mängel, resultierend aus Ihrer persönlichen Lebensführung, auf anschauliche Art und Weise näher gebracht werden. Sie werden beeindruckt sein von Ihrem persönlichen Blutbild, und dem, was es Ihnen zu sagen hat.

Telefonische Voranmeldung  unbedingt erforderlich, begrenzte TeilnehmerInnenzahl!

vortrag_04

Dr. univ. med. Josef A. Egger  -  Arzt für Allgemeinmedizin  -  A-5721 Piesendorf  -  Grabenweg 35  -  Tel 0043 (0)6549/7442-0  -  Fax -15  -  info@doc-uni.at